· 

Lou's THE COOL CATS "CHRISTMAS KITSCH" EP

Mit der Jazz Band Lou's The Cool Cats Weihnachten feiern!

Oh du Weihnachtszeit, wie schön du bist... Kuschelpullover mit gemütlichen warmen Socken. Kerzen und ein wunderschöner Tannenduft in den heimischen vier Wänden. Plätzchen aus der Feinbäckerei Otten, da es zeitlich fürs selber backen nicht gereicht hat. Heißer Glühwein, der mit Familie, Freunden, Kollegen und Fremden im viel zu warmen Dezember geschlürft wird (jaja, Klimaerwärmung). Das sind die schönen Momente, wenn es in die besinnliche Jahreszeit geht. 

Wer den Shopping Stress in der Kölner-City zudem überlebt hat und mit mehr oder weniger passablen Geschenken ausgestattet ist - auch wenn es nur der last-minute Escape Room Gutschein zum selber drucken für die Eltern ist, begibt sich an Weihnachten mit Bus/Bahn/Auto auf zur Familie, um sich die alljährliche Dosis vom herzlichen Verwandten-Chaos wieder abzuholen.

Als für die Technik verantwortlicher Mensch hat man nach dem Eintreffen natürlich die Qual der Wahl der unzähligen Spotify Playlists und meinereiner hat dieses Jahr ein besonders gutes Händchen bewiesen und griff dieses mal gezielt zur neuen Weihnachts EP der Lou’s The Cool Cats. In frecher Cool Cats Manier wurde das musikalische Goldstück rund um Lou Goldstein und ihren Kätzchen als “Christmas Kitsch” auf den Musikmarkt geworfen und hat mich direkt auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt. Auch meiner Familie hat die abwechslungsreiche und von der älteren Generation als völlig faszinierend empfundene Christmas EP sehr gefallen. 

Und dann fängt es auch schon an zu jingeln. Oh Tannenbaum, O’ Holy Night, Winter Wonderland und in den späteren peppigeren Stunden auch Jingle Bells und Mele Kalikimaka. All diese Songs haben ihren Evergreen Charme ja ohnehin, aber passend zum nahenden neuen Jahrzehnt wurden die Tracks auf eine solche liebevolle und geniale Art aufgepeppt und arrangiert, dass ein reinhören für alle Swing-Liebhaber und Fans von fabelhaften Vintage Klängen obligatorisch ist.

“Oh Tannenbaum” war der Weihnachts-Favorit meiner Familie, da diese ein so originelles Arrangement bisher gar nicht kannten. Aber mein komplett unverhoffter und unerwarteter Geheimtipp ist der Track “O’ Holy Night”. In der Original Version fand ich das Lied immer eher langweilig und unscheinbar, aber hört mal ab der 38sten Sekunde rein und Ihr werdet diesen Gänsehaut-Moment spüren. Wahnsinn. Die Stimmen sind einfach unglaublich. Das Lied läuft einfach in Dauerschleife bei mir und ich wette euch wird es ebenso ergehen.

 

Ich freue mich schon auf viele viele weitere geniale Tracks und bin ganz gespannt, was die Lou’s The Cool Cats uns im nahenden und gewissermaßen in “Ihrem” Jahrzehnt darbieten werden. 

 

HIER KÖNNT IHR EUCH DIE SONGS DER "CHRISTMAS KITSCH" EP ANHÖREN ODER RUNTERLADEN!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0