· 

GESCHICHTEN, WIE SIE DAS LEBEN IMMER SCHREIBEN SOLLTE

Nach einer bezaubernden und auch wilden Tanz-Weihnachtsfeier in Leipzig standen unsere drei Katzen Lou, Johanna und Lucy draußen in der Kälte und haben auf ein Taxi gewartet. Sie wollten einfach nur noch schnell ins Hotel, ins warme Bett. Aber, es kam und kam nichts.

 

Mehr aus Spaß meinte Lucy „Los, wir strecken das Bein raus. Vielleicht nimmt uns jemand mit?“ Sie meinte wohl den Daumen, doch das mit dem Bein hat viel besser funktioniert. Das nächste Auto fuhr vorbei, hielt an, setze den Rückwärtsgang ein und kam zurück.

„Kann ich euch mitnehmen?“ fragte es aus dem Auto...

Im ersten Moment ging den Dreien erst einmal der Mut flöten, aber der Fahrer sah eigentlich sehr vertrauenswürdig aus und schließlich waren die Katzen zu dritt und er alleine. HA!

Und jetzt wird es richtig nett…

Obwohl er in eine komplett andere Richtung musste, fuhr er unsere drei Katzen bis zum Hotel. Und als die drei im Hoteleingang standen und sich noch immer freuten, dass es so nette Menschen und schöne Gesten gibt, kam er nochmal zurück und schenkte jeder von ihnen eine kleine Tüte mit Weihnachtsschokolade. So schööön!
Und ZACK! Weihnachtsvorfreude: an!


ER heißt übrigens Felix, ist Oberarzt und kommt aus Dresden.  DANKE Felix!
Und solltest Du diese Zeilen lesen: bitte melde Dich! Wir laden Dich zu unserem nächsten Konzert in Deiner Nähe ein!

Und hier noch unser kleines Danke-Video für ihn: 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0